argumentative essay thesis example personal essay for medical school application how to write free download business plan school persuasive speeches applied business coursework help phd thesis viva dissertation writing services usa what are good acknowledgement sample for dissertation
Logo Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz

Die Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz ist die grünen-nahe Stiftung für politische Bildung im Land. Sie orientiert sich an sozialen, emanzipatorischen und ökologischen Zielen. 

Gender Mediathek des GWI

Sie suchen Videoclips, (Erklär-)Filme, Dokumentationen oder Audioformate zu geschlechterpolitischen und feministischen Themen? Diese sollen auch dabei helfen können, in der Bildungsarbeit Lerninhalte fokussiert und gut aufbereitet zu vermitteln? Dann folgen Sie dem Link.

Podcast "Was ist Populismus"

Die Reihe "Was ist Populismus" gibt Einblicke zum Wesen, Aktionsformen, Funktionen und Wirkung von Populismus. Im Gespräch mit Wissenschaftler*innen und Menschen aus Zivilgesellschaft und Politik bieten die einzelnen Folgen in 15-20 Minuten Grundlagen und Überblick aus verschiedenen Themenbereichen.

Link zu Playlist (Youtube)

Unsere Mitglieder

Die Heinrich Böll Stiftung RLP besteht aus aktuell 28 Mitgliedsinitiativen aus dem ganzen Bundesland. Sie bilden zusammen mit Einzelpersonen, die von B90/Die GRÜNEN vorgeschlagen werden, die MV und das höchste Entscheidungsgremium. Dazu kooperieren Sie zusammen mit der hbs RLP bei Projekten um im ganzen Land Bildungsangebote bieten zu können.

Eine Liste der Mitgliedsinitiativen mit Kontakt finden Sie hier.

Publikationen

Der Mobilitätsatlas der Heinrich Böll Stiftung

Der «Mobilitätsatlas 2019« ist unser Kursbuch zur Verkehrswende. Er präsentiert Vorschläge und Lösungen für eine klimafreundliche und ressourcenschonende Mobilität und bietet darüber hinaus Beiträge und Infografiken zu Elektromobilität, ländlichem Verkehr, autonomem Fahren, Klimaschäden und Gesundheitswirkungen von Verkehr. Der «Mobilitätsatlas 2019« erscheint am 5.11.2019 in Zusammenarbeit mit dem VCD Verkehrsclub Deutschland e.V.

PDF